Wann verfallen Autositze?

wann verfallen Autositze

Autositze sind ein unverzichtbares Ausrüstungsstück, um Ihre Kinder beim Fahren im Auto sicher zu halten. Aber genau wie jeder andere Gegenstand werden sie mit der Zeit durch ständigen Gebrauch und Hitze- und Kälteeinwirkung abgenutzt.

Die Hersteller von Autositzen legen Verfallsdaten fest, die zwischen 6 und 10 Jahren nach der Produktion liegen, um sicherzustellen, dass der Kindersitz den aktuellen Sicherheitsanforderungen und Technologien entspricht.

Abgelaufene Sicherheitsetiketten

Beim Kauf eines neuen Autositzes ist es wichtig sicherzustellen, dass er den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht. Dies schützt Ihr Kind nicht nur im Falle eines Unfalls, sondern bietet auch Sicherheit – etwas, das möglicherweise nicht immer einfach zu erreichen ist.

Abgelaufene Autositze können immer noch ein Sicherheitsrisiko für Ihr Kind darstellen, weshalb sie umgehend entsorgt werden sollten. Auf diese Weise wird Ihr Kind sicher gehalten und Deponieabfälle reduziert.

Viele Menschen wissen vielleicht nicht, dass jeder Autositz ein Ablaufdatum hat. Einige Modelle haben einen Aufkleber, andere sind in Plastik eingraviert oder in der Bedienungsanleitung aufgeführt.

Bei einem Autositz befindet sich das Verfallsdatum normalerweise unter seiner Schale oder Basis. Je nach Modell und Hersteller, Dieses Datum kann entweder unten oder seitlich auf der Schale aufgedruckt sein.

Es ist ratsam, das Verfallsdatum auf jedem gebrauchten Autositz zu überprüfen, den Sie kaufen. Dies gibt Ihnen einen besseren Hinweis darauf, wie lange der Sitz benutzt wurde und kann anzeigen, ob er zurückgerufen wurde oder in einen Unfall verwickelt war, der die Sicherheit Ihres Kindes gefährden könnte.

Wenn Sie kein Ablaufdatum auf einem Sitzplatz finden können, wenden Sie sich an den Hersteller, um zu erfahren, ob er Informationen zu seinem Produkt hat. Sie sollten in der Lage sein, Ihnen sowohl das Ablaufdatum als auch andere nützliche Daten zu ihrem Artikel mitzuteilen.

Viele der Top-Marken von Autositzen enthalten ein Ablaufdatum. Einige verfügen sogar über eine spezielle Meldung \

Stellen Sie beim Kauf eines neuen Autositzes sicher, dass er die empfohlene Altersgrenze von 6 Jahren ab Herstellungsdatum einhält. Auf diese Weise können Sie es an mehrere Kinder weitergeben, ohne sich Sorgen über Schäden oder Fehlfunktionen machen zu müssen.

Wenn der Autositz Ihres Kindes abgelaufen ist, wenden Sie sich an ein nahe gelegenes Recyclingzentrum, um zu sehen, ob es ihn nehmen wird. Sie können dazu beitragen, dass die Sicherheit Ihres Kindes gewahrt bleibt, indem sie den Sitz ordnungsgemäß entsorgen.

Abgelaufene Sicherheitsbewertungen

Die meisten Autositze und Sitzerhöhungen müssen nach sechsjähriger Nutzung ausgetauscht werden, dies kann jedoch je nach Modell unterschiedlich sein. Hersteller legen diese Daten aus verschiedenen Gründen fest, z. B. aufgrund von Technologie-Updates, Designverbesserungen, Verschleißproblemen oder Rückrufen.

Abgelaufene Autositze sind möglicherweise nicht sicher für Ihr Kind, daher ist es am besten, sie um jeden Preis zu vermeiden. Um sicherzustellen, dass Ihr Sitz noch ordnungsgemäß funktioniert, überprüfen Sie die Website des Herstellers auf aktualisierte Rückrufe und Sicherheitsbewertungen.

Überprüfen Sie unbedingt das Verfallsdatum auf Ihrem Autositz, das in die Schale gestempelt oder auf einem Aufkleber in der Bedienungsanleitung zu finden ist. Wenn Sie es dort nicht finden können, sehen Sie sich die Rückseite Ihres Kindersitzes oder Autositzes an, um Anweisungen zu erhalten.

Denken Sie unbedingt daran, dass abgelaufene Autositze nicht nur für Ihr Kind gefährlich sind – sie können auch für andere gefährlich sein! Ihre Kunststoffschale bricht mit der Zeit zusammen, was zu winzigen Rissen führt, die schwere Verletzungen verursachen können. Außerdem kann der Sitz spröde werden wie ein alter Gartenstuhl, der jahrelang draußen gelassen wurde.

Ein Unfall kann besonders gefährlich sein, wenn Ihr Kind aus dem Autositz geschleudert wird und sogar zu Boden fallen kann. Darüber hinaus verfügen ältere Autositze häufig nicht über moderne lebensrettende Technologien, was im Falle eines Unfalls ein höheres Risiko darstellt.

Glücklicherweise nehmen einige Autositzhersteller abgelaufene Sitze zur Wiederverwendung zurück. Organisationen wie diese haben möglicherweise einen Techniker für die Sicherheit von Kindern, der Ihnen beibringen kann, wie Sie den Autositz Ihres Kindes sicher in Ihrem Fahrzeug installieren. Sie können auch gebrauchte Sitze an Krankenhäuser, kommunale Anpassungsstationen oder andere Zentren spenden, die neuen Eltern dabei helfen, die Autositze ihres Kindes richtig anzupassen.

Wenn Sie einen abgelaufenen Autositz spenden oder weitergeben möchten, ist es wichtig, dass der Sitz aus dem Bezug genommen, die Gurte abgeschnitten und \

Abgelaufene Garantie

Viele Eltern machen sich Sorgen, wenn ihre Autositze ablaufen. Es mag zwar wie eine triviale Angelegenheit erscheinen, über die man sich Sorgen machen muss, aber es ist tatsächlich wichtig, sie zu berücksichtigen. Abgelaufene Sicherheitsetiketten, Bewertungen und Garantien weisen darauf hin, dass der Sitz Ihres Kindes nicht mehr sicher verwendet werden kann.

Im Allgemeinen sollten Autositze sechs Jahre lang verwendet werden oder bis auf ihrem Etikett \

Um den optimalen Zustand eines Stuhls zu gewährleisten, halten Sie sich immer an die Anweisungen des Herstellers. Auf diese Weise werden Sie informiert, wenn Teile fehlen oder in irgendeiner Weise beschädigt wurden. Darüber hinaus erleichtert die Organisation aller Originalhandbücher und -anweisungen das schnelle Auffinden.

Es ist wichtig, alle Rückrufe zu überwachen. Ein rückrufbarer Autositz kann oft kostenlos vom Hersteller repariert oder ersetzt werden, was die Gewissheit gibt, dass er wieder sicher verwendet werden kann.

Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie Ihren Autositz beim Kauf registrieren, damit Sie über Rückrufe oder Änderungen der Sicherheitsstandards informiert werden. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass der Kindersitz den aktuellen Sicherheitsbestimmungen entspricht und in Zukunft keine Gefahr für andere Kinder darstellt.

Außerdem sollten Sie den Kindersitz zur Überprüfung auf Beschädigungen in das Geschäft zurückbringen, in dem er gekauft wurde. Dies ist besonders wichtig beim Kauf älterer gebrauchter Autositze, die möglicherweise von Vorbesitzern missbraucht wurden.

Ein sicherer und zuverlässiger Autositz ist eines der wichtigsten Teile der Babyausstattung. Es könnte im Falle eines Absturzes der Unterschied zwischen Leben und Tod sein. Wenn Ihr Kind aus seinem derzeitigen Sitzplatz herauswächst, ist es ratsam, ihn zu spenden oder loszuwerden – die verantwortungsvolle Option besteht darin, ihn in zwei Hälften zu zerbrechen und zu zerstören.

Abgelaufene Rückrufe

Abgelaufene Autositze können gefährlich sein und Ihr Kind im Falle eines Unfalls anfälliger machen. Die American Academy of Pediatrics (AAP) empfiehlt dringend, dass Eltern nur Kindersitze verwenden, die auf dem neuesten Stand sind, aber wenn Sie einen abgelaufenen Sitz verwenden müssen, gibt es ein paar Dinge, die Sie über seine Sicherheit wissen sollten, bevor Sie ihn benutzen und wie man ihn richtig entsorgt.

Faktoren wie die Umgebung, in der er verwendet wird, und seine Komponenten können sich alle auf die Lebensdauer eines Autositzes auswirken. Zum Beispiel können Kunststoffschalen aufgrund extrem heißer oder kalter Temperaturen zerbrechlich werden; Metallteile und synthetische Stoffe können mit der Zeit rosten und schwächer werden.

Diese Bedingungen können einen Sitz übermäßig belasten und ihn im Falle eines Unfalls anfälliger für Pannen machen. Wenn ein Sitz zurückgerufen wird, wenden Sie sich an den Hersteller und finden Sie heraus, was getan werden kann, um ihn zu reparieren oder durch einen neuen zu ersetzen.

Die Registrierung Ihres Autositzes, wenn er älter als sechs Jahre ist, ist wichtig, um über Rückrufe informiert zu bleiben. Sie können dies tun, indem Sie ein Formular ausfüllen oder online gehen und den Sitzplatz registrieren.

Die meisten Autositzhersteller geben an, wann ihre Produkte das Ablaufdatum erreicht haben. Einige platzieren diese Informationen auf der Basis des Sitzes, während andere sie auf einen Aufkleber unter dem Sitz drucken.

Einige Sitze haben ein Verfallsdatum von sechs Jahren nach der Herstellung, während andere neun oder mehr dauern. Sie können das Ablaufdatum Ihres Sitzes bestimmen, indem Sie auf der Website des Herstellers nachsehen oder die Anweisungen in der Bedienungsanleitung verwenden.

Wenn Sie sich über das Ablaufdatum Ihres Kindersitzes nicht sicher sind, wenden Sie sich entweder an den Hersteller oder an die NHTSA. Ihre Suchfunktion kann helfen festzustellen, ob ein Rückruf stattgefunden hat oder auf dem Markt bleibt. Wenn es ein Problem gibt, senden Hersteller in der Regel entweder Reparatursätze oder Ersatzautositze ohne zusätzliche Kosten; Je nachdem, wie schwerwiegend das Problem ist, können einige Unternehmen sogar Rückerstattungen für Originalkäufe leisten.

Schreibe einen Kommentar